Expartner Zurück

Expartner Zurück Blog

Positive & negative Kritik

Positive & negative Kritik

Ein Stier namens Nandi, hat als Reittier für Shiva und Parvati gedient. Die reisenden wollten sich die Welt angucken und nach einiger Zeit kamen sie ein Dorf, wo die Menschen gelacht haben. Es wurde sich lustig gemacht da die beiden barfuß waren, sie wollten kein großartiges aufsehen erregen, sie wollten sich alles nur anschauen. Diesmal ritten sie auf Nandi um den Sprüchen aus dem Weg zu gehen. Diesmal wurde sich im nächsten Dorf darüber aufgeregt, weil sie auf dem Stier reiten, es sei herzlos sagten die Bewohner des Dorfes. Beim nächsten Dorf sollte Parvati auf Nandi reiten und Shiva wollte neben her laufen um den Unannehmlichkeiten aus dem weg zu gehen. Man war jedoch wieder nicht zufrieden, da er neben her gelaufen ist ,war er der Idiot und Parvati eine Egoistin die wie eine Prinzessin auf dem Tier reitet. Beim nächsten Dorf haben sie es umgekehrt gemacht, aber auch das sollte daneben gehen.

Diese Geschichte findet man in vielen Büchern in Indien. Der Sinn dahinter ist sehr einfach, man kann es den Menschen nicht immer genauso recht machen wie sie sich das wünschen, die Meinung anderer über dich ist egal solange du weist wer du bist und wofür du das machst was du machst. Man sollte natürlich immer die Meinung eines Experten berücksichtigen, aber die Frage ist doch ob die Person die dich kritisiert liebt und versteht. Ist der gegenüber nicht bereit ihnen was zu geben zu helfen oder was auch immer dann brauchen sie dieser Person nicht weiter an Aufmerksamkeit schenken. Menschen beurteilen und verurteilen immer viel zu schnell und diese Menschen können keinen zurecht machen oder Helfen. Wenn sie jemand kritisieren möchte so wird er es auch tun, man wird schnell merken ob es positive Kritik ist die ihnen helfen soll oder ob er sie nur negative kritisieren möchte. Sind die Absichten negativ so vergessen sie es einfach, denn dieser Mensch passt einfach nicht in dein gesundes Lebensbild. Menschen reden gerne viel, man merkt jedoch erst an den taten ob die Worte Gewicht haben. Sie müssen mit sich selbst in reinen sein, sie sollten mit sich selbst zufrieden sein. Es geht nicht darum das zu tun was andere von einem wollen oder was der Ex-Partner will, wie man sich verändern sollte. Es geht darum sich selbst zu finden um Glücklich zu sein.

© Pavol Malenky I Marion Daghan-Malenky I Daghan-Malenky GmbH