Expartner Zur├╝ck

Soll ich bei ihm / ihr bleiben oder soll ich ihn / sie verlassen?

  • Bleiben oder Gehen?

Soll ich bei ihm / ihr bleiben oder soll ich ihn / sie verlassen?

Ich bin verwirrt! Wie soll ich mich entscheiden!?



Diese Entscheidung ist sehr individuell und h├Ąngt von vielen Faktoren ab. Was ist jetzt wichtig?

Um sicher zu stellen, die Situation zu kl├Ąren, k├Ânnen Fragen helfen. Schreiben Sie Ihre Gedanken auf, so das Sie sp├Ąter darauf zur├╝ckkommen k├Ânnen um diese zu lesen! Damit Sie dann sehen k├Ânnen wo kann man was ├Ąndern oder in was man ein paar tiefgr├╝ndigere Gedanken investieren kann! Nicht zu viele in das Problem mit einbeziehen. Fragen Sie Ihre Freunde oder die Familie nach Ihrer Meinung und nach dem Grund! So haben Sie mehr M├Âglichkeiten zum nachdenken! All das kann Ihnen helfen eine Entscheidung zu treffen!

    Ist das Verhalten meines Partners wirklich so schlimm, unertr├Ąglich und nicht akzeptabel? Gibt es eine Chance das ich sowas nicht mit einem zuk├╝nftigen Partner erlebe? (Nat├╝rlich, wenn Ihr Partner / in in seinem Verhalten so etwas wie Spiele, Alkohol, Drogen oder seine Eifersucht oder missbr├Ąuchliches Verhalten an den Tag legt welches Ihre pers├Ânliche Freiheit beschr├Ąnkt, sollte es keinen Zweifel geben ihn zu verlassen! Die Erfahrung von tausenden Frauen und M├Ąnnern, die solches Verhalten erlebt haben, sind daran gewachsen und umso st├Ąrker geworden.)

    Was habe ich getan, um die Situation zu verbessern? Habe ich versucht mit ihm/ihr dar├╝ber zu sprechen oder vielleicht sogar einen Therapeuten zu besuchen? Oder habe ich ein paar Schritte unternommen um ihm/ihr zu zeigen das ich das v├Âllig ernst meine? Habe ich auch getan, worum er / sie mich gebeten hat, f├╝r die Verbesserung der Situation beizutragen?

    Was w├╝rde er / sie dazu sagen, um sich selbst zu verteidigen? Sehen Sie die Situation mit den Augen von ihm / ihr, wie w├╝rde er / sie sich f├╝hlen? was w├╝rden Sie f├╝hlen, wenn Sie sich verteidigen w├╝rden wie er / sie?

    Wie wird es nach unserer Trennung sein? Notieren Sie sich die Schritte die Sie wirklich tun w├╝rden, wenn Sie sich entscheiden, ihn / sie zu verlassen. Zum Beispiel: Ehescheidung und eventuelle Teilung der Immobilie. (Wie viel wird dann mir geh├Âren?) Finden wir einen Weg oder erlaube ich ihm / ihr, aus meinem Haus auszuziehen? Wie ist meine finanzielle Situation als einzelne Person, was sind meine Verpflichtungen wie Kinder usw. ....

    Was ist das positive und das negative an diesem Schritt? Notieren Sie sich in zwei Listen: Als erstes notieren Sie sich, was Sie dabei gewinnen und als zweites notieren Sie, was Sie dabei verlieren k├Ânnen..

Wenn es m├Âglich ist, versuchen Sie irgendwo hin zu gehen, weg von Ihrem Haus, wo Sie allein sein k├Ânnen. Vor der Analyse der Gesamtsituation, versuchen Sie, etwas zu tun was Sie m├Âgen und das Sie entspannter werden l├Ąsst.

Versuchen Sie, Ihre Entscheidung in einem entspannten Zustand des Geistes zu machen, nicht wenn Sie w├╝tend oder depressiv sind. Dies wird Ihnen helfen, besser als in der ├╝blichen Verfassung zu entscheiden.

├ťberpr├╝fen Sie die Beziehungen Ihres Partners und Sie werden ihn in kurzer Zeit besser kennen!

Sie sehen Ihren Partner mit dem Zustand des Seins in der Liebe! Dieses Bild ist sch├Ân, jedoch ist es nicht echt. Sie projizieren, um sie / ihn das herum, was Sie sehen wollen. Versuchen Sie, einen gesunden Menschenverstand in die ganze Situation mit ein zu bringen, und erfahren Sie mehr ├╝ber sie / ihn. Wie geht das? Schauen Sie sich ihre / seine Beziehungen mit anderen an und Sie werden sehen, wie sich Ihre Beziehung in der Zukunft m├Âglicherweise entwickeln k├Ânnte! Aber, das ist jetzt nicht vorbestimmt. Jede Situation kann ge├Ąndert oder wenigstens erheblich verbessert werden, wenn Sie beide den Wunsch haben, dies zu tun!

Die Eltern: Beobachten Sie ihre / seine Beziehung zu ihren / seinen Eltern, was finden Sie gut daran? Was sind deren Probleme? Wie spricht sie / er ├╝ber seine Eltern? Beobachten Sie die Beziehung der Eltern, wo liegen ihre Werte, was sind die Priorit├Ąten? Seien Sie sich bewusst, dass diese beiden Menschen Ihren Partner beeinflusst und geformt haben, w├Ąhrend dem wichtigsten Teil unseres Lebens, n├Ąmlich in der Kindheit!!! Seien Sie sich bewusst, dass Ihr Partner unbewusst dem Beispiel und dem Muster ihrer / seiner Eltern folgt.

Freunde: lernen Sie ihre / seine Freunde besser kennen. Wir alle w├Ąhlen f├╝r Freunde die Menschen, die uns eher ├Ąhnlich sind, unsere Art zu leben, unsere Werte oder Priorit├Ąten. Die Freunde sind gut zu beobachten, weil Sie nicht emotional an ihnen beteiligt sind und daher k├Ânnen Sie die Freunde sehen, wie sie wirklich sind. Und aus dieser Beobachtung k├Ânnen Sie viele Informationen zu Ihrem Partner bekommen.

Die Ex Partner: Wie spricht sie / er ├╝ber ihren / seine Ex-Partner? F├╝hlt es sich so an, als ob da immer noch einige Emotionen vorhanden sind? Vor allem eine starke Abneigung oder die Schuld und vielleicht auch noch verletzende Worte ihres / seines Ex Partners gegen├╝ber? Dies kann ein Signal sein, dass sich alles in ihrer / seiner Vergangenheit gestapelt hat und daher diese Beziehung noch immer pr├Ąsent in ihrem / seinem Leben ist! Das Problem daran ist, dass dies fr├╝her oder sp├Ąter Ihre derzeitige Beziehung negativ beeinflussen wird. Seien Sie sich dessen bewusst und versuchen Sie, ihr / ihm zu helfen, den / die Ex gehen zu lassen.

Haben Sie Liebeskummer und wissen nicht, wie es weiter gehen soll? Holen Sie sich die kostenlose Voranalyse und beginnen Sie noch heute damit, Ihre Beziehung, Kommunikation und den Selbstwert sofort zu verbessern!

© Daghan-Malenky GmbH / Autorin Slavka Fotos istockphoto.com / Anna Bryukhanova / Pavol Malenky

Expartner Zur├╝ckgewinnen

Marion Daghan-Malenky
Weiße Magie
Daghan-Malenky GmbH
Espenauer Straße 10
342 46 Vellmar
Deutschland


Telefon: +49 (0)561 9499 6625
Fax: +49 (0)561 9491 8752
Telefon: +49 (0)561 8409 3717

Mobil: +49 (0)160 6246 729
magierindamona@me.com

“Nicht das, was uns passiert, aber wie wir darauf reagieren programmiert unsere Unterbewusstsein und Erfahrungen.“